TERMINANFRAGE

Fragen Sie jetzt hier Ihren Termin einfach online an!

TERMIN ANFRAGEN!

INSTANDSETZUNG

Damit Sie mit einem sicheren Gefühl unterwegs sein können, werden die Räder mit dem für den Fahrzeugtyp vorgegebenen Anzugsdrehmoment montiert. Um übermäßigen Verschleiß und unruhiges Fahrverhalten zu vermeiden empfehlen wir, die Räder bei jedem Wechsel auszuwuchten. Wir prüfen nicht nur die Profiltiefe, sondern den gesamten Zustand Ihrer Reifen.

UNFALL-INSTANDSEZUNG

Mit innovativsten Techniken kümmern wir uns um die fachgetreue und schnelle Instandsetzung Ihres Fahrzeugs.  Dabei legen wir besonderen Wert darauf, die Reparatur so kostengünstig wie möglich zu halten. Oft ist ein Austausch von beschädigten Teils nicht zwingend notwendig, da dieses mithilfe der modernsten Smart-Repair Techniken, welche in unserem Haus zum Einsatz kommen, wieder wie neu ausschauen.

FAHRZEUGLACKIERUNG

Bei Tempo Müller kommen nur die hochwertigsten Lacksysteme, der weltweit führenden Farb- und Lackherstellers zum Einsatz.
Einen besonders hohen Wert legen wir dabei auf die Nachhaltigsten und Umweltfreundlichsten der Produkte. Durch die computergestützte Lackmischanlage mit dem gekoppelte Spektralphotometer wird anhand des ermittelten Remissionswertes der exakten Farbton Ihres Fahrzeuges ermittelt.

SMART-REPAIR

Schaden heißt nicht gleich ersetzen, denn oft können wir den Schaden durch unsere langjährige Erfahrung sowie den Einsatz hochmoderner Anwendungstechniken Zeit- und Kostensparend instandsetzen. Daher lassen sich kleine Dellen unkompliziert und ohne Lackierarbeiten wieder ausbeulen. Auch Schrammen und Kratzer an Ihrer Felge lassen wir unkomliziert verschwinden. Unser SMART-Repairs ist die intelligente und wirtschaftliche Schadens-Beseitigung um Zeit und vor allem Ihre Kosten aufs äußerste zu minimieren!

UNFALL – WAS IST ZU TUN?

Versicherungen haben kein Recht, Ihnen eine Werkstatt vorzuschreiben, obwohl dies vielfach versucht wird. Sie dürfen Ihr Fahrzeug in einer von Ihnen ausgewählten Werkstatt Ihres Vertrauens reparieren lassen. Ihre Fachwerkstatt garantiert Ihnen eine technisch einwandfreie Reparatur und damit die Verkehrssicherheit Ihres Fahrzeugs.

Ihnen steht es grundsätzlich frei, einen Sachverständigen Ihrer Wahl zur Beweissicherung und zur Feststellung von Schadenumfang, Schadenhöhe, Wertminderung, Restwert, Wiederbeschaffungswert und voraussichtliche Reparaturdauer zu beauftragen. Die Kosten für das Gutachten hat die Versicherung des Schädigers grundsätzlich zu übernehmen.
Sofern jedoch von vornherein erkennbar nur ein sogenannter Bagatellschaden voliegt (nicht höher als ca. 500,- bis 750,-Euro) , reicht in der Regel als Schadennachweis eine Reparaturkalkulation Ihrer Fachwerkstatt aus. Bei Bagatellschäden werden Kosten für ein Gutachten in der Regel nicht von der Versicherung übernommen.

Für die Dauer des schadenbedingten Fahrzeugsausfalls können Sie grundsätzlich (Ausnahme bei sehr geringem Fahrbedarf) einen Mietwagen beanspruchen. In der Regel bieten Ihnen die Meisterbetriebe der Kfz – Innung auch einen Mietwagen zu marktgerechten Preisen an. Überhöhte Preise werden nicht immer von der Versicherung übernommen. Benötigen Sie keinen Mietwagen, können Sie für die Dauer des schadenbedingten Fahrzeugausfalls alternativ Nutzungsausfallentschädigung geltend machen.

Übersteigen die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert, können Sie Ihr Fahrzeug gleichwohl in Ihrer Fachwerkstatt reparieren lassen, wenn die vorraussichtlichen Reparaturkosten gem. Sachverständigengutachten den Wiederbeschaffungswert Ihres Fahrzeugs nicht mehr als 30% übersteigen und Sie das Fahrzeug weiter nutzen wollen. Lassen Sie Ihre Fahrzeug im Totalschadenfall nicht reparieren, haben Sie Anspruch auf Ersatz des Wiederbeschaffungswertes abzüglich des Restwertes Ihres Fahrzeugs. Sie dürfen Ihr Fahrzeug zu dem Restwert veräussern den Ihr Sachverständiger in seinem Gutachten ermittelt hat. Zur Sicherheit empfiehlt sich dazu ein korrekt datierter schriftlicher Kaufvertrag über das Unfallfahrzeug. Restwertangebote der Versicherer müssen nur dann beachtet werden, wenn das konkrete Angebot der Versicherung vorliegt, bevor das Fahrzeug veräussert wurde und dieses Angebot zumutbar ist.

Zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche sollten Sie einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens beauftragen. Die Kosten hierfür hat die Versicherung des Schädigers grundsätzlich zu übernehmen. So können Sie sicher sein, dass alle Schadenspositionen berücksichtigt werden.

Zur Erleichterung der Zahlungsabwicklung sollten Sie die vom Meisterbetrieb der Kfz-Innung vorgehaltenen Formulare „Reparaturkosten-Übernahmebestätigung“ und/oder „Sicherungsabtretung“ verwenden, da die Versicherung bei Vorlage dieser Erklärungen in der Regel die Reparaturkosten direkt an die Fachwerkstatt auszahlen kann.

…auch bei selbstverschuldeten Unfall
Wenn Sie bei einem vollständig oder zum Teil selbstverschuldeten Unfall Ihre Kaskoversicherung in Anspruch nehmen, ergeben sich Ihre Rechte, die zum Teil erheblich von Ihren oben dargestellten Rechten im Haftpflichtschadenfall abweichen können, aus Ihrem Versicherungsvertrag. Insbesondere ist hier ein Weisungsrecht Ihres Versicherers zu beachten; setzen Sie sich daher unverzüglich mit Ihrer Versicherung in Verbindung. Aber auch hier gilt meist, dass Sie das Rechts haben, die Werkstatt Ihres Vertrauens zu wählen und mit der Reparatur zu beauftragen.

© Copyright 2017 | All rights are reserved TEMPO MÜLLER Created by sl design® Full-Service Werbeagentur